Geschichte - Ch-Guugger

Direkt zum Seiteninhalt
Über uns


Geschichte

Die Guuggenmusig CH-Guugger Ämmebrogg ist eine verschworene Gemeinschaft alteingesessener Emmer Fasnächtler. Im Herbst 1979 formierte sich eine Gruppe junger Emmer zu einer neuen, nach den Gaugenwäudler zweiten Guuggenmusig in der Gemeinde. Seit dem entwickelten sich die CH-Guugger zu einer kakaphonischen Bande von altem Schrot und Korn, wie die Gönner zu sagen pflegen. Nebst den anderen drei Emmer Musigen prägen die CH-Guugger die Emmer und Luzerner Fasnacht musikalisch visuell. Mit Ihren Sujet und den mitreissenden Rhythmen und Melodien werden sie weiter Jahr für Jahr alle Fasnächtler unweigerlich in den Sog der urgemütlichsten, stimmungsvollsten Zeit des Jahres hineinreissen.

Alles begann mit Heidi und Peter:

Mit ihrem ersten Sujet „Heidi und Geissenpeter“ marschierten die jungen CH-Guugger noch in einer gemeinsamen Umzugsnummer mit dem Jugendzentrum „Chäller“, aus dessen Komitee auch die Gründer stammten, im Emmer Fasnachtsumzug mit. Seitdem gehören die CH-Guugger (CH=CHäller) zum Emmen Fasnachtsbild.

Bisherige Sujet
JahrSujetJahrSujet
1980Heidi und Peter2000
Seepferd
1981Disco Eulen2001
Aladin
1982Computer2002
Waldmändli
1983Tomaten
2003
Excalibur
1984Zauberfee2004
Celebration
1985Samurai2005
Arctica
1986Marsmensch2006
Dark Fantasy
1987Chinesische Drachen2007
Kuhl esch Aut
1988Lila Hexen2008
Cats
1989Carneval in Venedig2009
Episode 30
1990Mare (verschmutzte Gewässer)2010
Auf den Spuren der Inkas
1991Tag und Nacht2011
Geblitzt
1992Fantasia2012
Spennfieber
1993Fledermaus2013
Chäller Chrieger
1994alte Krieger2014Magischi 35 Johr
1995Homage à Jean Tingueli2015
Konfetti Massaker
1996Kobra2016Nachtwache
1997Agamemnon2017Bruchpiloten
1998Mottolos2018Unkontrolierbar
1999Moutain Police
?????
Zurück zum Seiteninhalt